Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), Stand 10.11.2016

Online-Shop Saarweingut Felix Weber, Saar-Riesling-Roots

§ 1 Geltungsbereich
(1) Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und uns, dem Saarweingut Felix Weber, ausschließlich geltenden Bedingungen, soweit diese nicht durch schriftliche Vereinbarungen zwischen den Parteien abgeändert werden.
§ 2 Vertragsabschluss
Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung einer Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Wir bestätigen Ihnen den Erhalt der Bestellung per Email. Der Vertrag kommt mit einer Auftragsbestätigung per Email oder dem Versand der bestellten Ware an die angegebene Adresse zustande.
Das Angebot ist freibleibend. Sollte ein bestellter Wein ausverkauft sein, so erlauben wir uns, nach Absprache mit Ihnen, einen preislich und geschmacklich ähnlichen Wein zu liefern.
Das Saarweingut Felix Weber schließt Verträge über Weinlieferungen ausschließlich mit unbeschränkt geschäftsfähigen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, ab. Mit der Anerkennung unserer AGB´s bestätigen Sie, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.
§ 3 Lieferbedingungen
(1) Bei einer Bestellung an eine Lieferanschrift innerhalb Deutschlands (ausgenommen deutsche Inseln) liefern wir für eine Pauschale für Transport und Verpackung von 5,90 € pro Bestellung.

(2) Lieferungen auf deutsche Inseln sowie ins Ausland sind nur nach Absprache möglich.
(3) Die Lieferung erfolgt innerhalb von 14 Werktagen nachdem wir Ihnen den Erhalt der Bestellung per E-Mail bestätigt haben.
(4) Bruchschäden sind unverzüglich bei dem Frachtunternehmer zu melden und auf dem Originalfrachtbrief bestätigen zu lassen. Weinsteinausscheidungen sind kristalline Ausfällungen infolge natürlicher Reife und damit kein Grund zur Beanstandung.
(5) Soweit wir die Lieferung der Ware nicht oder nicht vertragsgemäß erbringen, so müssen Sie uns zur Bewirkung der Leistung eine Nachfrist setzen. Ansonsten sind Sie nicht berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
§ 4 Preise
Die Preise verstehen sich einschließlich Ausstattung, Glas, Verpackung in 6er-Kartons sowie inklusive Schaumwein- und Mehrwertsteuer ab Saarweingut Felix Weber. Bei Kleinmengen behalten wir uns vor, eine der Versandart entsprechende Verpackung zu wählen.
§ 5 Rabatte

§ 6 Zahlungsbedingungen
Bei Erstbestellung erfolgt die Lieferung gegen Vorauszahlung per Vorkasse. Für Bestandskunden wird der Kaufpreis 30 Tage nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug werden vom Tage der Fälligkeit an Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz berechnet. Geraten Sie mit der Zahlung länger als 10 Tage in Verzug, haben wir das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.
§ 7 Eigentumsvorbehalt
Das Eigentumsrecht an den gelieferten Waren behalten wir uns bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen vor. Bei Bezahlung mittels Scheck erlischt der Eigentumsvorbehalt erst nach Einlösung. Die Verpfändung oder Sicherheitsübereignung an Dritte vor Bezahlung ist ausgeschlossen. Bei drohender Verpfändung verpflichtet sich der Käufer, sofort zu widersprechen und uns unverzüglichMitteilung zu machen.
§ 9 Gesetzliches Mängelhaftungsrecht
Soweit die gelieferte Ware mangelhaft ist, sind Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.
§ 10 Haftungsbeschränkung
(1) Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
(2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Handelssystems.
§ 11 Datenschutz
(1) Sämtliche von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, --Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung) werden wir ausschließlich gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts erheben, verarbeiten und nutzen.
(2) Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist (z.B. Lieferanten, Speditionen). Das Saarweingut Felix Weber verwendet Ihre Anschrift - und mit gesonderter Einwilligung auch Ihre Email-Adresse – zur Auftragsabwicklung, zur Information über weitere Produkte aus unserem Hause sowie zur internen Marktforschung. Wenn Sie künftig unsere interessanten Angebote nicht mehr erhalten möchten, können Sie jederzeit der Verwendung Ihrer Daten widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
§ 12 Schlussbestimmungen
(1) Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.
(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleiben unberührt.
(3) Sofern Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben oder nach Vertragsschluss IhrenWohnsitz ins Ausland verlegen oder Ihr Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz des Unternehmens in Bad Kreuznach.
(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

**********************************************************************************



Impressum
Saarweingut Felix Weber
Saar-Riesling-Roots
Kirchstraße 30
D- 54459 Wiltingen

Telefon 06501-6 05 23 11