Frühwarnsystem im Wiltinger Weinberg von Saar-Riesling-Roots, hier im Volz senior
Queen Elisabeth- in Diensten von Saar-Riesling-Roots

Queen Elisabeth

in Diensten von Saar-Riesling-Roots

 

Neu im Team, unser Frühwarnsystem:

Eine Rosensorte, die 1954 zu Ehren der britischen Königin Elisabeth II. anlässlich ihrer Krönung benannt wurde.

 

Wie die Rosen brauchen auch Weinreben viel Sonnenschein, um die Trauben zur Vollreife zu bringen.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen beiden Pflanzen liegt in der höheren Krankheitsanfälligkeit der Rose im Vergleich zum Rebstock. 

Von Generationen von Weinbauern wurden die empfindlicheren Rosen in Weinberge gepflanzt, um als Indikatorpflanzen einen Schädlingsbefall frühzeitig anzuzeigen.

Allerdings ist diese Methode durch heutige Schädlings- und Krankheitsbekämpfungsmethoden vielerorts in Vergessenheit geraten.

 

Wir arbeiten eng und vertrauensvoll mit Queen Elisabeth zusammen.